Balken
Das Logo der Firma Acoma - Codiersysteme
Menühintergrund
ACOMA
- Friesenstr. 32 b - 42107 Wuppertal - Tel: 0202 / 751310 - Fax: 754275
Wir über uns
Mit den ACOMA-Geräten Universal I/E und II/E werden - wie bei dem für große Materialien konzipierten Schwestermodell ACOMA Universal GD/100 - bestimmte Angaben wie z.B. Chargen-NR., Herstellungs- und Halbarkeitsdatum, Los-Nr., Artikelbezeichnung, Packungsinhalt, Preis usw. schnell und präzise aufgedruckt (mit Farbe) oder vorzugsweise auf Faltschachteln eingeprägt (ohne Farbe). Als Ergänzung oder separat können auch Texte wie "Unverkäufliches Muster" , "Teile einer Klinikpackung", Adresse des Händlers oder Importeurs oder dergleichen aufgebracht werden. Dadurch ist es möglich, Verpackungsmaterialien wie Etiketten, Kartonzuschnitte, Faltschachteln oder PE-Beutel in Großauflagen preisgünstig von der Druckerei zu beziehen und dann die jeweils benötigte Stückzahl im eigenem Betrieb nachträglich mit dem oben angeführten Angaben zu versehen. Die ist besonders rationell, weil die Handhabung der ACOMA-Maschine denkbar einfach ist, ihre Abmessungen den Einsatz an jedem Arbeitsplatz ermöglichen und ihre stabile technische Ausführung eine gute Nutzleistung im Dauerbetrieb erbringt: Die Zuführung der zu bedruckenden Materialien erfolgt vom Stapel aus. Eine Separiereinrichtung sorgt dafür, daß jeweils nur ein Exemplar in die Maschine gelangt; dabei wird das Druckwerk für eine Umdrehung freigegeben. Nach dem Druckvorgang geht das Druckwerk wieder in Ruhestellung. Erst dann gibt der Separator den Weg frei für das nächste Exemplar, während das vorgehende in einem Behälter gestapelt wird.
Bildvegleich zwischen zwei Acoma Universal Maschinen
Home Wir über uns Acoma Modelle Druckwerke Prospekte Angebot anfordern Service Kontakt Impressum